Wir in Matagalpa [Archiv]

[Archiv]
Vicky Durand (Distrikt San Ramón – Cerro El Toro – Matagalpa) unterstützte das Projekt in Matagalpa vom Oktober 2015 – August 2017. Wir sagen “Muchas Gracias por tu apoyo, Vicky” …
vicky3
Vicky Durand und Sohn

Olivia Alvarez Alvarado arbeitet zusammen mit ihrem Team in Matagalpa. Sie haben dort eine neue Form der Unterstützung der LehrerInnen mit unserer Unterstützung konzipiert. Am 8. Juni 1991 führte dieses Team in Zusammenarbeit mit der Bildungsgewerkschaft ANDEN die erste Fortbildungswerkstatt für Lehrkräfte mit 25 TeilnehmerInnen durch.

team
Olivia Álvarez Alvarado, Blanca Lidia & Perla

Olivia Alvarez Alvarado – Lehrerin mit Staatsexamen

Dank der Hilfe, die uns unsere Freunde aus Deutschland zukommen lassen, habe ich meine Tätigkeit als Lehrerin um ein paar Jahre verlängert. Unser Projekt gibt mir das Gefühl, dass ich immer noch nützlich sein kann, weil es immer jemanden gibt, der uns braucht und wir immer etwas haben, das wir ihm und anderen geben können.

Blanca Lidia Rivera Mendoza

Abgeschlossenes Studium in Pädagogischer Psychologie. 40 Jahre Arbeit in der Bildung Staatsexamen als Lehrerin — Ich bin Teil des Mitarbeiterstabs von Frau Olivia Alvarez, der durch die grosszügige Unterstützung der Freunde in Deutschland finanziert wird. Ich arbeite in diesen “talleres” (Seminaren) seit mehr als 10 Jahren. Ich gestalte die pädagogischen Seminare für Lehrer/innen aus verschiedenen Gemeinden. Mit diesen Seminaren tragen wir dazu bei, dass sie in ihren Gemeinden bessere Lehrer sein können. Ich arbeite ausserdem in einer privaten Schule, wo ich auch das Amt der Supervisorin ausübe.
Blanca Lidia und Perla unterstützen Olivia bei der Durchführung der Talleres.

Perla Rubi Leiva López

Akademische Ausbildung: Grundschullehrerexamen Dienstjahre: 31. Ich gehöre zum Team, welches Frau Olivia Alvarez Alvarado mit grösster Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein leitet. Ich unterrichte die Lehrer/innen der Gemeinden im Bezirk Matagalpa-Nicaragua im Fach Werken. Das obengenannte Team besteht dank der Solidarität der Söhne und Töchter Deutschlands; diese Hilfe versorgt unsere am Seminar teilnehmenden Lehrer/innen mit dem nötigen Rüstzeug, damit sie ihren Schülern besser gerecht werden können entsprechend den Notwendigkeiten und besonderen Eigenschaften der jeweiligen Gemeinde, in der sie sich als Lehrer entfalten. Die deutsche Unterstützung motiviert uns, mit viel Optimismus an die Arbeit zu gehen, weil wir die Hoffnung haben, dass eines Tages Gerechtigkeit, Frieden und Liebe in die Gesellschaft Nicaraguas zurückkehren werden.
Adresse: Escuela “Enmanuel Mongalo y Rubio” antes “Guanuca” 1 1/2 c. al sur, Barrio 5 de Junio, Matagalpa-Nicaragua.